DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES

Bouvier des Ardennes

Interessenten sind herzlich willkommen uns und unsere Hunde kennen zu lernen. Gerne beantworten wir auch ihre 1001 Fragen am Telefon (08251 871775) oder per Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Der Bouvier des Ardennes eignet sich bestens für Hundesport, wie Agility, Obedience, Dogdancing, Rettungshundearbeit, IPO und als sportlicher Familienhund.

 

Yin & Yang - Bazi & Bambi

FCI-VDH-DBC-Zwinger Hasenhirsch (erste und einzige deutsche Zuchtstätte für Bouvier des Ardennes)

Kristin Oberhauser und Albin Hamann; Großhausener Straße 16; D-86551 Aichach

Tel: 08251 871775; Fax: 08251 50551; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; Internetseite: www.hasenhirsch.com

Bei uns ist seit dem Jahr 2004 die VDH-FCI-Leistungszuchtstätte Hasenhirsch zuhause. Leistungsfähigkeit ist unser Zuchtziel, Wesen unsere Überzeugung, Gesundheit unser Wunsch - Schönheit eine Selbstverständlichkeit! Zucht ist unsere Leidenschaft, denn wir möchten das genetische Material unserer besten Hunde erhalten.

Die drei Halunken Halvar, Hauke und Heidi.

Die Granaten Gretel, Gundel, Götz, Gru und Gustl

Die Fantastischen Vier - Fiete, Fix, Fanni und Foxi.

Unsere fünf Freunde Ebbo, Emil, Edda, Eik und Eros. Jeder für sich ein Hund der Extraklasse.

Dorle, Deife und David, ein triebstarkes Trio.

Carla (zwischen Anja und Bambi) aus unserem C-Wurf ist zwar ein Einzelkind, sie vereint aber die Qualitäten eines ganzen Wurfes: Leistungsfähigkeit ist unser Zuchtziel, Wesen unsere Überzeugung, Gesundheit unser Wunsch - Schönheit eine Selbstverständlichkeit!

Jeder Ardennes ist ein unverwechselbares Individuum. Bibi, Bazi und Bambi aus unserem gelungenen B-Wurf.

Die drei Mäderl Alpha, Anja und Alma aus unserem berühmten A-Wurf - dem ersten Wurf der Rasse auf deutschem Boden

 

Rassebeschreibung:

Selbst in seiner Heimat, den belgischen Ardennen, ist der Bouvier des Ardennes so wenig verbreitet, dass er als lange Zeit als ausgestorben galt. Doch wie ein geheimer Schatz gehütet, überlebten einige Zuchtstämme in den Ardennen und im Norden des Landes bei Anvers. Völlig unerwartet wurde die Rasse 1983 wieder entdeckt und ab 1996 wieder offiziell gezüchtet. Der Bouvier des Ardennes ist ein unverfälschter Rindertreiberhund, der witterungsunempfindlich ist. Wie alle Bouviers besitzen auch die Ardennentreibhunde keinen Eigengeruch. Er wird wegen seiner Unermüdlichkeit und seiner Zuverlässigkeit beim Treiben der Rinderherden und Bewachen des Hofes auch heute noch sehr geschätzt. Durch sein struppiges Fell, die natürlichen Stehohren und seine angeborene Stummelrute besitzt er ein raues Aussehen. Auch sein Wesen ist ungewöhnlich: Es wird in den Büchern als derb und ungehobelt bezeichnet. Außerdem ist bei dem rustikalen Treibhund Anspringen Programm. Fremden gegenüber ist er gut gelaunt, wenn dieser von seiner Familie willkommen geheißen wird. Ein ungebetener Gast kann dagegen zur Zahnbürste werden. Seinen Herrn und dessen Familie dagegen vergöttert dieser hochintelligente Hund. Besonders Kinder und kleine Haustiere bemuttert er hingebungsvoll. Der triebstarke, kleine Bouvier eignet sich wegen seines gutes Gehorsams, seiner Arbeitsfreude, seiner außergewöhnlichen Beweglichkeit und Sprungkraft bestens für Hundesport wie IPO, Agility, Obedience, Dogdancing, Rettungshundearbeit, DiscDogging, Dogdancing und vieles mehr. Ganz besonders stolz sind wir, den ersten Bouvier des Ardennes nach Deutschland geholt und den Weg für die weitere Verbreitung der Rasse geebnet zu haben. Dank der ausgezeichneten Veranlagung zum Gebrauchshundesport konnte ich mit meinen Hündinnen nicht nur bei namhaften Leistungsrichtern und der Polizei, sondern auch beim weltweit größten Hundesportforum www.working-dog.eu Aufmerksamkeit erregen. Seither ist die Rasse dort neben anderen Gebrauchshunderassen gelistet und hat die internationale Plattform erhalten, die sie verdient. Wenn Sie noch mehr über die Rasse erfahren möchten finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite www.hasenhirsch.com

TOP